Lager

Artikel

 

Das Modul Artikel ist ein sehr komplexes Modul und enthält alle Informationen, die über einen Artikel benötigt werden. 

 

Artikellistenansicht

Artikel1..PNG

 

Detailansicht der Artikel

 

Artikel_Detailansicht1.JPG

Artikelnummer

Die Artikelnummer wird von Kontor automatisch vergeben, wenn ein neuer Artikel angelegt wird, kann aber auch manuell geändert werden.

Bezeichnungsfelder

Diese Felder können für die Beschreibung des Artikels genutzt werden.

Information

Variantenzuordnung

In diesem Bereich können Artikelvarianten generiert werden und dem Artikel ein Variantenschema zugeordnet werden. Eine Artikelvariante kann auf unterschiedliche Weise generiert werden.

Eine Möglichkeit ist, den Artikel, für den eine Variante erstellt werden soll zu duplizieren. Danach muss die Hauptartikelnummer unter dem Reiter "Informationen" dem neuen Unterartikel zugeordnet werden.

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Variantenartikel über die Schaltfläche "Variante generieren" herzustellen. Hierfür muss vorab unter "Datei",  "Grundeinstellungen", "Grundeinstellungen", "Variantenkonfiguration" ein Variantenschema erstellt  und Variantenwerte hinterlegt werden (z.B. Größe, Farbe etc.). Das entsprechende Variantenschema kann dann bei der Erstellung einer Variante übernommen werden.

Status / Klassifizierung

In diesem Sichtfeld können weitere Artikelinformationen wie Artikelgruppe (für statistische Auswertung), Hersteller, Marke, EAN Nr. etc. hinterlegt werden.

Packung / Grundpreiseinstellungen

Hier werden Artikelinformationen wie Packungseinheit, Packungsmenge und Gewicht für einen Artikel hinterlegt. Außerdem kann bestimmt werden, ob im Webshop ein Grundpreis angezeigt werden soll oder nicht.

Preise

MWSt. %

Unterschiedliche Artikel haben unterschiedliche MwSt.-Sätze. Hier wird dem Artikel der entsprechende Satz zugeordnet. 

Erlösart

Die Erlösart ist wichtig für die korrekte Ausgabe in die Buchhaltung.

Die Erlösarten werden in den Grundeinstellungen hinterlegt. 

Rabattgruppe

Es besteht die Möglichkeit Rabattgruppen zu generieren. Dies führt dazu, dass unterschiedlichen Kunden unterschiedliche prozentuale Rabatte gewährt werden können.

Preiseinheit

Auf welche Menge bezieht sich der Preis? Danach ändert sich der Verkaufspreis automatisch.

Verkaufspreis

Es können drei verschiedene Verkaufspreise hinterlegt werden.

Verschiedene Verkaufspreise für verschiedene Kunden können über das Modul "Listen- und Sonderpreise VK" hinterlegt werden.

Mindestpreis

In Kontor kann für Artikel festgelegt werden, ob ein Mindestpreis hinterlegt wird. Es wird somit vermieden, dass ein Artikel günstiger als der Mindestpreis verkauft werden kann.

Einkaufspreise

Hier wird ein Einkaufspreis für einen Artikel hinterlegt. Der  EK (Mittel) ergibt sich aus den entsprechenden Wareneingängen. Verschiedene Einkaufspreise für verschiedene Lieferanten können über das Modul "Listen- und Sonderpreise EK" hinterlegt werden. 

Merkmale

Hier können dem Artikel verschiedene Merkmale zugeordnet werden. Diese Merkmale sind wichtig, um einen Artikel besonders detailliert im Onlineshop präsentieren zu können. Die Konfiguration der Merkmalsets erfolgt im Modul "Datei", "Grundeinstellung", "Grundeinstellung", "Merkmalsets".

Verkaufsplattformen

Der Reiter "Verkaufsplattformen" ist für Online-Artikel sehr wichtig, da sich hier alle Informationen befinden, die für den Online-Verkauf der Artikel entscheidend sind. 

Die Shop-Kategorien dienen der Verbesserung, Artikel im Shop zu filtern. Die Kategorien werden aus dem Shop geladen.

Texte

Genauere Artikelbeschreibungen für den Shop werden hier hinterlegt. Es können Keywords eingegeben werden, die eine Auffindbarkeit des Artikels im Shop verbessern. Für unterschiedliche Verkaufsplattformen können unterschiedliche Beschreibungen auch in verschiedenen Sprachen hinterlegt werden.

Lager

Die Lagerbestände aller zur Verfügung stehenden Lager werden pro Artikel angezeigt. Außerdem werden alle Warenbewegungen abgebildet. 

Historie

Bei der Artikelhistorie handelt es sich um eine Auflistung der Verkaufsvorgänge des Artikels. Also, wann der Artikel in welcher Menge an welchen Kunden geliefert wurde.

Mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf einen bestimmten Verkauf aus dieser Auflistung, kann die Verkaufssstatistik also die Details zu diesem Auftrag, angezeigt werden. Außerdem kann auf diesem Weg direkt in die Kundendetails gewechselt werden.

Rangliste

Unter diesem Reiter verbirgt sich eine Auflistung, welcher Kunde den Artikel am häufigsten bezogen hat.

Auswertungen

Hier befindet sich eine Auswertung der Artikelverkäufe nach Menge und nach Umsatz für das aktuelle Jahr und im Vergleich dazu die des Vorjahreszeitraums.

Artikel_Auswertungen.JPG

Stücklisten

Über diesen Reiter kann eine Stückliste/Set für einen Artikel erstellt werden, wenn dieser aus mehreren Komponenten besteht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestand buchen

Mit diesem Modul können Sie manuelle Artikelbuchungen durchführen.

Bestand_buchen.JPG

Anleitung

  1. Um eine Artikelbuchung durchführen zu können, wechseln oder öffnen Sie das Modul „Bestand buchen“.
  2. Wählen Sie einen Artikel und ggf. eine Variante.
  3. Tragen Sie die Menge ein, die Sie buchen möchten. Abbuchungen erfolgen über einen negativen Eintrag.
  4. Wählen Sie einen vordefinierten Buchungstext oder tragen Sie einen manuell ein.
  5. Kontrollieren Sie das Lager und — falls LVS für dieses Lager aktiv ist — den Lagerplatz.
  6. Sind alle Einstellungen getätigt, schließen Sie die Buchung mit „Buchung durchführen“ ab.

 

 

Warenbewegungen

 

 

Das Modul "Warenbewegung" ist ein reines Informationsmodul.