Newsletter

11/2018 Bedingte Formatierung

11/2018 Bedingte Formatierung

11/2018 Bedingte Formatierung

Newsletter 11/2018logo.png

 

 

Liebe Kunden und Interessenten,

mit dem heutigen Newsletter möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die Listenansichten in Kontor R4 durch die Verwendung von "Bedingten Formatierungen" noch übersichtlicher gestalten können.

 

Wussten Sie schon?

 

Bedingte_Formatierung_1.JPG

Durch das Einfügen von "Bedingten Formatierungen" besteht die Möglichkeit, auf unterschiedliche Weise Daten aus Listenspalten zu kennzeichnen, um bestimmte Informationen hervorzuheben. Dies steigert die Übersichtlichkeit der Daten und ermöglicht eine schnelle Reaktion auf Veränderungen.

Um eine Formatierung zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Überschriftenzeile der zu bearbeitenden Spalte. Anschließend betätigen Sie die Schaltfläche "Bedingte Formatierung". Je nach Datentyp in der Spalte erscheint ein entsprechendes Bearbeitungsfenster zur Auswahl verschiedener Regeln und Darstellungsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

Ein Beispiel:

Im Artikelmodul möchten Sie die Lagerbestände in der Listenansicht wie folgt hervorheben:

  • Bestand kleiner 50 Stück - rot
  • Bestand zwischen 50 Stück und 800 Stück - gelb
  • Bestand größer 800 Stück - grün

Kontor R4 bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Formatierungen. Hier werden nur ein paar Möglichkeiten dargestellt.

Bedingte_Formatierung_2.JPG


Bedingte_Formatierung_3.JPG

Nach der Auswahl der Darstellungsform geben Sie über die Schaltfläche "Verwalten von Regeln" die gewünschte Definition ein.

 

 

 

 

Bedingte_Formatierung_4.JPG

 

"Bedingte Formatierungen" lassen sich in Kontor R4 in allen Listenansichten wie oben beschrieben einfügen und über "Datei" "Einstellungen speichern" sichern.

 

 

10/2018 Listen- und Sonderpreise

10/2018 Listen- und Sonderpreise

Listen- und Sonderpreise

Newsletter 10/2018logo.png

 

 

Liebe Kunden und Interessenten,

mit dem heutigen Newsletter möchten wir Ihnen die Möglichkeit der individuellen Preisgestaltung in Kontor R4 vorstellen.

Listen- und Sonderpreise

 

Wussten Sie schon?

In dem Modul "Listen- und Sonderpreise" lassen sich kundenspezifische Preise hinterlegen. Diese werden bei der Auftragserfassung vorrangig vor den im Artikelstamm hinterlegten Standardpreisen berücksichtigt.

Sie erreichen dieses Modul in Kontor R4 entweder über den Button "Listen- und Sonderpreise" unter dem Reiter "Verkauf", oder direkt aus dem Reiter "Preise" eines einzelnen Artikel.

Listen_Sonderpreise_2.JPG

Es gibt zwei verschiedene Varianten der Preisgestaltung:

a) reine Listenpreise

In diesem Fall wird lediglich im Feld "Preisliste" die gewünschte Preisliste für den Artikel erfasst. Das Feld Kundennummer bleibt leer. Damit gelten die Preise für alle Kunden, die diese Preisliste zugeordnet haben.

b) Sonderpreise

Hier wird zusätzlich zur Preisliste auch das Feld "Kundennummer" erfasst. Damit wird der Preis nur für den zugeordneten Kunden verwendet.

Listen-Sonderpreise-_1.JPG

Für beide Arten von Preisen lassen sich zusätzlich Mengenstaffeln und auch der Gültigkeitszeitraum eingeben.

Preisstaffeln.png

 

Mit Klick auf den "..."-Button können die Preisstaffeln editiert werden. Startwerte und Preise sind frei wählbar.

 

 

09/2018 - Dashboard-Designer

09/2018 - Dashboard-Designer

Dashboard-Designer

Newsletter 09/2018logo.png

 

 

Liebe Kunden und Interessenten,

mit dem heutigen Newsletter möchten wir Sie auf ein Modul aufmerksam machen, welches nicht ohne Weiteres ins Auge fällt, Ihnen aber einen großen Mehrwert im Hinblick auf die Übersichtlichkeit von komplexen Daten bringt.

Der Dashboard-Designer

 

Wussten Sie schon?


Mit Dashboards visualisieren Sie Ihre Daten auf einfache Weise: Mobil und für den PC !

dashboard1.jpg

Der Dashboard-Designer bietet Ihnen:

  • Grafische Auswertungen
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Optisch ansprechende Geschäftsdiagramme
  • Kombinierbare Informationselemente
  • Viele Diagrammarten (Balken, Linien, Torten u.v.m.)
  • Datentabellen
  • Pivottabellen
  • Interaktive Elemente
  • PDF Datenexport
  • Mit Kontor MX Modul auch unterwegs nutzbar für Windows, Android und IOS

dashboard2.jpg

Weitere detaillierte Informationen über unseren Dashboard-Designer finden Sie 

HIER

 

 

08/2018 - Rückstandsliste

08/2018 - Rückstandsliste

Rückstandsliste

Newsletter 08/2018logo.png

 

 

Liebe Kunden und Interessenten,

in Kontor R4 haben Sie die Möglichkeit, offene Aufträge einfach und schnell über das Modul "Rückstände" zu fakturieren.

Wussten Sie schon?


 Öffnen Sie im Reiter "Verkauf" das Modul "Rückstände"

YgURückstände.JPG

 

In der Rückstandsübersicht werden alle offenen Auftragsmengen mit dem jeweiligen Liefertermin und dem momentan verfügbaren Lagerbestand aufgelistet. Dabei werden die Artikel je nach Lieferbarkeit in drei "Klassen" unterteilt: 

 "L" (grünRückstände_Klassen.JPG):
Auftragsmenge kann komplett geliefert werden

"T" (gelb):
Auftragsmenge kann teilweise geliefert werden

"X" (rot):
Auftragsmenge kann nicht geliefert werden

 

Rückstände_Mehrfachauswahl.JPG

Aus der Liste können Sie für den markierten Auftrag über die Schaltfläche "Fakturierung" die entsprechende Rechnung/Lieferschein erstellen.

Per Mehrfachauswahl können mehrere Artikel in einem Schritt bearbeitet werden.
Die Lieferscheine und Rechnungen werden hintereinander zum Druck bereitgestellt. 

Die Mehrfachauswahl aktivieren Sie durch einen Klick auf das kleine Quadrat, links neben der Spalte "Status", oder über die Schaltfläche "Mehrfachauswahl" im Menüband.

 

Rückstände_Teillieferung.JPG

Vor der Fakturierung können Sie auswählen, ob Teillieferungen zugelassen werden. oder nur Komplettlieferungen akzeptiert werden.

 

 

Haben Sie weitere Anregungen oder spezielle Themenwünsche? Fragen? Dann hören wir natürlich gerne von Ihnen.

 

 

07/2018 - Artikelpakete

07/2018 - Artikelpakete

Artikelpakete

Newsletter 07/2018